Unsere Leistungen

Angebote des SKF

  • Führen von gesetzlichen Betreuungen
  • Führen von Vormundschaften / Pflegschaften für Minderjährige
  • Führen von Verfahrensbeistandschaften
  • Informationen zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
  • Allgemeine Sozialberatung

Für die Beratung und Begleitung von Ehrenamtlichen stehen folgende Angebote zur Verfügung:

  • Beratung bei Krisen und Problemen
  • Hilfe bei Erstellung von Jahresberichten und Vermögensabrechnungen
  • Vertretung des Betreuers bei Verhinderung
  • Fortbildung
  • Kostenlose Haftpflichtversicherung

Online Beratung

Informationen zur rechtlichen Betreuung und Vorsorge erhalten Sie hier: www.caritas.de

Stellen/Praktika

Auf Nachfrage bieten wir Praktika an. Gerne für Praxissemester (BA soziale Arbeit) oder das Anerkennungsjahr (Sozialarbeiter/innen). Voraussetzung für ein Praktikum ist die Volljährigkeit.

 

Zitat Agnes Neuhaus

Gesetzliche Betreuung

Wir als gesetzliche Betreuer/innen führen Betreuungen für Erwachsene, die wegen einer psychischen Erkrankung oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht regeln können.

Die gesetzliche Betreuung soll nur insoweit eingreifen, wie die Betroffenen nicht in der Lage sind sich selbst zu helfen. Ihre größtmögliche Selbstständigkeit soll dabei gewahrt werden.

Die gesetzlichen Betreuungen werden vom Amtsgericht eingerichtet und beaufsichtigt.

Vormundschaften / Pflegschaften für Minderjährige

Als Vormund oder Ergänzungspfleger/in übernehmen wir Verantwortung für Kinder und Jugendliche deren Eltern das Sorgerecht aus verschiedensten Gründen nicht ausüben können.

Wir sind gesetzliche Vertreter/innen und für das Wohlergehen und das Lebensumfeld der Kinder verantwortlich. Es besteht ein persönlicher Kontakt zu jedem Kind. Gemeinsam mit dem Jugendamt und den Trägern der Jugendhilfe entwickeln wir Perspektiven und Hilfen für die Kinder und Jugendlichen.

Die Bestellung und Überwachung eines Vormundes erfolgt durch das Familiengericht.

Verfahrensbeistandschaften

In strittigen Familiensachen stellt das Gericht dem beteiligten Kind einen Verfahrensbeistand zur Seite, der die Interessen und die Rechte des Kindes vertritt.

Wir übernehmen diese Verfahrensbeistandschaften und vertreten die Kinder parteilich in gerichtlichen Verfahren. Wir berücksichtigen die Wünsche und Interessen des Kindes, erörtern den Kindeswillen und geben eine fachliche Einschätzung zum Kindeswohl ab.